Schlagzeilen

SiSy-News
  • Januar
  • Mai

  • Presse
    Strategie und Aktionsverfolgung in der Praxis

    Im Qualitätsmanagement ist die Balanced Scorecard beispielsweise für Planung, Kommunikation und Managementreview nutzbar (Bild 1). Diese Eigenschaften können jetzt durch das Add-On in das Vorgehensmodell von SiSy-QM, RMS-Deutschland, übernommen werden. Dadurch lassen sich die Strategieumsetzung und Aktionsverfolgung nahtlos in das Gestalten und Optimieren von Geschäftsprozessen sowie zum Darlegen von Managementsystemen nach DIN EN ISO 9001:2000 einbinden. Der Anwender kann strategische Werttreiber und einfache operative Zielvorgaben für die einzelnen Perspektiven der Balanced Scorecard definieren und diese auf weitere individuelle Perspektiven beliebig erweitern. Über ein Dialogfenster lassen sich für die Ziele Indikatoren, Soll- und Ist-Kennzahlen sowie Terminvorgaben festlegen. In einer jedem Ziel zugeordneten Aktionssicht sind konkrete Maßnahmen, Prozesse, Verantwortliche und Termine darstellbar, die als Datenbankobjekte in das aktuelle SiSy-Projekt übernommen werden. Individuell wählbare Auswertungen (z. B. Übersicht Soll/Ist-Kennzahlen, Übersicht Ziele, Aktionen, Prozesse, verantwortliche Stellen, Termine) erlauben eine einfache Kennzahlenüberwachung und Verfolgung von Verbesserungsmaßnahmen, die im Tagesgeschäft oder im Projektmanagement gleichermaßen genutzt werden können. Ursache-Wirkungs-Beziehungen zwischen strategischen Zielvorgaben und operativen Leistungstreibern lassen sich durch ein Werttreiber-Baumdiagramm individuell darstellen und über SiSy-Reportfunktion analysieren (Bild 2). Diese Darstellung bringt die Transparenz in die Schlüssigkeit und Ausgewogenheit einander bedingender Ziele zwischen den Perspektiven der Balanced Scorecard und bildet wichtige Schnittstellen zwischen Unternehmensführung, Controlling und Qualtitätsmanagement ab.

    Bild1
    Bild1
    Bild2
    Bild2


    zurück zu den Presse-News