SiSy Qualitätsmanagement
SiSy Business
SiSy Developer
SiSy Professional
Schulversionen
Die Norm ISO 9001:2000
Add-On`s:
- ISO 9001:2000 Normen Add-On
- Audit-Dok.
- Balanced ScoreCard
- Projektmanagement
- Autohaus
- Power-HTML
- Multiuser
- ODBC
- Simulation
- PC-Netz
Preise
Demo downloaden
Info-CD anfordern
Geschäftsprozessmodellierung, Software Engineering, Qualitätsmanagement

Mit der Version SiSy Professional steht Ihnen die geballte Flexibilität von SiSy zur Verfügung. SiSy Professional beinhaltet die Versionen Business, Qualitätsmanagement und Developer. Durch die Anpassung des Metamodells haben Sie hier die Möglichkeit Ihr gesamtes Unternehmen von der Aufdeckung der Schwachstellen in Ihrem Unternehmen über die Erstellung eines QM-Systems bis zur Lösung von EDV technischen Problemen in einem durchgängigen Projekt zu realisieren.


Der komplette Leistungsüberblick der Version SiSy Professional

Allgemeines

  • grafisch orientiertes Arbeiten
  • objektorientiertes Repository
  • hohe Datensicherheit, selbst bei Rechner-ausfall
  • Projektarchivierung
  • offene, programmierbare Im- und Exportschnittstelle (getestet mit verschiedenen CASE-Tools)
  • Grafikexport im WMF-Format
  • skriptgesteuerte Report- / Listengenerierung
  • Drag-and-Drop-Funktionalität
  • Layersichten zum Auffinden nicht sichtbarer Querbeziehungen

 

Objektorientierte Methoden mit der UML

  • objektorientierte Analyse, Design, Programmierung
  • Mit dem 'use case diagram' Systeme in der Interaktion mit dem Anwender beschreiben
  • Im 'class diagram' die statische Struktur der Klassen mit ihren Attributen, Operationen und den Klassen Beziehungen z.B. Vererbung, Instanzen, Nachrichten entwerfen
  • Die Dynamik in und zwischen den Klassen mit dem 'state diagram', 'sequence diagram','collaboration diagram' und dem 'activity diagram' modellieren
  • Kombinierung mit klassischen Methoden möglich (z.B. verfeinern einer Operation mit Structured Chart)

 

Geschäftsprozessmodellierung

  • Arbeit in verständlichen Sichten:
    Organisation, Funktion, Datensteuerung
  • einfacher Einstieg über ein Vorgehensmodell
  • ereignisorientierte Prozessketten
  • hierarchisierbare Vorgänge
  • Zuordnung von Ressourcen, Verantwortlichkeiten

 

Strukturierte Methoden

  • Strukturierte Analyse nach Yourdon und De Marco
  • Jo-Jo (Zusammenfassen/Auflösen von Prozessen, Ebenen)
  • Balancing mit ERM
  • Moduldesign mit Structured Chart
  • Benutzung von Funktionsbibliotheken und von Funktionen aus vorhandenen Struktogrammen

 

Qualitätsmanagement

  • mit dem TÜV zusammen konzipiert und in Zertifizierungen bewährt
  • optimierte Unterstützung der für eine Zertifizierung relevanten Darstellungen
  • Zeichnen der Abläufe, der Organisation, der Dokumente
  • per Knopfdruck Verfahrensanweisungen, Stellenbeschreibungen, Prüfanweisungen, Verwendungsnachweise, u.v.m. generieren
  • Einfache Erstellung des QM-Handbuches

 

Struktogrammeditor

  • Übernahme des Klassen- oder Modulentwurfs aus dem Klassendiagramm und Modul Design
  • Benutzung von Funktionsbibliotheken
  • Instanzbildung, Unterprogrammaufrufe und vieles mehr per Drag & Drop
  • Übersichtlichkeit durch Ein- und Ausblenden einzelner Programmteile
  • skriptgesteuerte Erzeugung von Source-Code für beliebige prozedurale oder objektorientierte Programmiersprachen

 

Datenmodellierung

  • Entity-Relationship-Modell
    Notationen: Chen, Min-Max, DSA (Krähenfuß)
  • automatische Strukturanalyse und Erzeugung von Strukturvorschlägen
  • Generierung und Reengineering von physischen Datenbanken via ODBC

Universaleditor

  • neue Diagrammtypen durch Skript definierbar
  • frei definierbare Symbolik
  • Regelwerk hinterlegbar