SiSy Qualitätsmanagement
SiSy Business
SiSy Developer
SiSy Professional
Schulversionen
Die Norm ISO 9001:2000
Add-On`s:
- ISO 9001:2000 Normen Add-On
- Audit-Dok.
- Balanced ScoreCard
- Projektmanagement
- Autohaus
- Power-HTML
- Multiuser
- ODBC
- Simulation
- PC-Netz
Preise
Demo downloaden
Info-CD anfordern
modernes Qualitätsmanagement, zukunftssichere Dokumentation

Kleine und mittelständische Unternehmen sind heute durchaus gewillt, sich den Forderungen eines Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9000 zu stellen. Das Aufwand-Nutzen-Verhältnis wird aber (berechtigterweise) sehr kritisch hinterfragt. Dabei stehen folgende Zielstellungen im Mittelpunkt:

  • Durchgängige Prozessorientierung in Herangehensweise und Darlegung,
  • Aktive Verknüpfbarkeit der Prozesse mit zuständigen Stellen (verantwortliche Mitarbeiter), Ressourcen und Dokumenten,
  • Schlanke QM-Dokumentation (Handbuch, Verfahrensanweisungen), die schnell und einfach erstellt werden kann,
  • Effiziente Unterstützung der fachlichen Einbindung externer Berater,
  • Nutzungsmöglichkeit verschiedener Medien (Papier, elektronische Dateien, Intranet) für die Information und Verbreitung,
  • Zentrale, homogene Verwaltung des QM-Systems, aber mit differenzierter Zugriffsmöglichkeit der Mitarbeiter (über das DV-Netzwerk),
  • Leichtes Änderungswesen der QM-Dokumentation, leichte Anpassbarkeit an neue Forderungen, z. B. ISO 9000:2000,
  • DV-gestützte Auswertungsmöglichkeiten des Qualitätsmanagementsystems für ausgewählte Sachverhalte "auf Knopfdruck", z. B. welche Stelle trägt in welchen Prozessen Verantwortung.

Es wird jedem schnell klar, dass mit einem hergebrachten "handmade-" Qualitätsmanagement-system, bei dem zuerst der Qualitätsmanager und eine Schar von Mitarbeitern wochen- und monatelang "Papier erzeugt", das verteilt, abgestimmt, zusammengefasst und häufig geändert werden muss, bis eine QM-Dokumentation entstanden ist, die Ziele nicht erreicht werden können. Solche QM-Dokumentationen sind dann auch nur aufwendig pflegbar, geschweige denn sinnvoll auswertbar.
SiSy Qualitätsmanagement erfüllt die spezifizierten Anforderungen. Die Windows-basierte Oberfläche ist intuitiv und gewährleistet eine leichte Erlernbarkeit. Der Anwender wird über einen Assistenten so durch die Software geführt, dass er alle notwendigen Arbeiten für den Aufbau "seines" Qualitätsmanagementsystem erledigen muss. Angefangen von der Darstellung der Organisationsstruktur über die verfügbaren Ressourcen, Dokumente/ Aufzeichnungen und Ausformung der Prozessketten. SiSy geht jedoch noch weiter, der Nutzer kann die QM-Dokumentation, also QM-Handbuch, Verfahrensanweisungen usw., aus den "gezeichneten" Abläufen "auf Knopfdruck" generieren. Dabei kann er an standardisierte Vorgehensmodelle anknüpfen.
Diese Arbeiten werden in einer zentraler Datenbank erledigt und es entsteht ein individuelles, unternehmensspezifisches Qualitätsmanagementsystem, dessen Konsistenz und Redundanzfreiheit sicher gewährleistet ist. Dabei bleibt das System offen und legt dem Anwender keinerlei Begrenzung auf. Er kann sich auf das Wesentliche konzentrieren, nämlich die qualitätsgerechte Gestaltung seiner Geschäftsprozesse. Viele "kleine Annehmlichkeiten" unterstützen ihn dabei, z. B. werden sinnvolle Layouts für die Prozessgestaltung, Dokumentenpools, Verfahrensanweisungen angeboten. Darüber hinaus lassen sich Dokumente des Anwenders in elektronischer Form leicht anbinden (z. B. Checklisten). Die prozessorientierte Darlegung wird zwar favorisierend unterstützt, es lässt sich aber auch die Struktur der Darlegungsnormen mit dem System nutzen. Bis zum Abschluss der (qualitätsgerechten) Unternehmensmodellierung in SiSy® QM braucht im Extremfall kein Blatt Papier bedruckt zu werden. Nun kommt der größte Vorteil dieser Lösung im Vergleich zu herkömmlicher Geschäftsprozessmanagementsoftware zum tragen. Herkömmliche Systeme brechen ab dieser Stelle ab. Mit SiSy® QM lässt sich nun mit kleinen Generierungsarbeiten die QM-Dokumentation "auf Knopfdruck" in das WinWord 8.0-Format generieren. Sie ist anschließend sofort ausdruckbar, wobei das (farbige) Layout und die inhaltliche Gestaltung (was die Software aus den Daten des Anwenders macht) auch kritische Leute überzeugt.


Zum Thema Änderungsdienst:


Hier zeigen sich ebenfalls die Vorteile von SiSy Qualitätsmanagement extrem. Ein QM-System lebt durch kontinuierliche Verbesserungsmaßnahmen, die adäquat und zeitnah in die QM-Dokumentation eingearbeitet werden müssen. Alle notwendigen Änderungen an der Aufbau- und Ablauforganisation, bei den Ressourcen usw. werden in SiSy QM vollzogen und in einer Historie einfach nachweisbar gemacht. Dies geschieht unter Beachtung der "eingebauten" Konsistenzregeln. Das QM-Dokument, auf das sich die Änderung bezieht, wird wieder "auf Knopfdruck" generiert. Damit zeigt sich SiSy Qualitätsmanagement gerüstet für die Zukunft, wenn man nur an die erwartete ISO 9000:2000 denkt. Vielfältige (natürlich datenbankgestützte) Auswertungsmöglichkeiten zu QM-relevanten Fragestellungen, die sich einfach erstellen lassen, runden das Gesamtbild ab. Sie sind für den Qualitätsmanager aber auch für die oberste Leitung wichtige Hilfsmittel, um z. B. Ansätze für Verbesserungsmaßnahmen (Prozessoptimierung) zu finden.

Über die Add-Ons HTML und Multiuser lässt sich die Funktionalität der Software-Lösung in Richtung Internet/Intranet-Nutzung bzw. Mehrnutzer-Netzbetrieb sinnvoll erweitern.

Systemvoraussetzungen:
ab Windows 2000 (lauffähig ab Windows ME), Office 2000


ausführliche Produktbeschreibung als Download im PDF-Format